Text und Fotos: Frank Lehmann
 Online: 12.April 2016

Mit über 2.500 klassischen Automobilen im Angebot, 1.250 Ausstellern aus über 30 Nationen, mehr als 220 Klassik-Club-Ständen, rund 25 Autohersteller-Präsentationen und insgesamt etwas über 201.000 Besuchern von Mittwoch bis Sonntag setzte die 28. Techno-Classica Essen auch in diesem Jahr wieder Maßstäbe als die Nummer 1 der internationalen Oldtimer- und Liebhaberfahrzeuge-Messen. Auch Prominente wurden unter den Gästen gesehen: Herbert Grönemeyer, Fernsehkoch Rolf Lichter, Fußballtrainer Otto Rehhagel und Rock-Legende Peter Kraus.

Aufgefallen ist dieses Jahr die sehr stark angezogenen Preise und auch die Nachfrage zu originalen Oldtimer. Vorsichtig würde ich behaupten, das rund 1/5 der angebotenen Fahrzeuge direkt auf der Messe verkauft wurden. Porsche und Mercedes dominierten hierbei wie gewohnt. Bullys für über 150.000 Euro sind genauso oft zu finden wie frühe 911er, die um 200.000 Euro liegen. Diese Art der Kapitalanlage von Käufern, die meist recht wenig mit dem typischem Oldtimerfan zu tun haben, ist leider eine negative Entwicklung für den echten Oldtimerfan.

Brot und Butterautos sowie sportliche "normale" Fahrzeuge wurden kaum angeboten. Die Preise sind auch für diese Fahrzeuge drastisch angestiegen. Nicht originale Fahrzeuge, Tuningsünden und auch schlecht restaurierte Fahrzeuge fanden wohl kaum Abnehmer.

Zum 19mal stellten wir auf der "weltgrößten" Oldtimermesse zwei unserer Mitglieder-Capris aus. Unter dem Motto "Ein unverschämt starkes Stück" präsentierten wir einen Capri 2.8 injection und einen Capri 2.8 Super injection zum 35. Geburtstag des Capri 2.8 i. Herzlichen Dank an Carsten Greb und Michael Roth für die wunderbaren Eye-Catcher.

Rund 10 Mitglieder mit Unterstützung von Ehefrauen halfen all dies umzusetzen, wie immer an dieser Stelle vielen herzlichen Dank. Egal wer kommt und hilft, wir sind immer ein tolles Team welches während der Messetage viel Spaß hat.

Der Samstagabend stand ganz im Sinne des Messeteams. DANKE an Stefan und Reiner, die diesen Abend hervorragend organisiert haben. Es hat allen sehr gut gefallen. Zum Abschluss gilt ein ganz besonderen Dank den Herbergseltern Doro & Reiner sowie Michaela & Stefan.

CCD auf der Techno Classica 2016CCD auf der Techno Classica 2016CCD auf der Techno Classica 2016