Text und Fotos: Marc KeiterlingOnline: 18.November 2015

Blickrichtung Zeche: ein Capri beim Dreh zum Kinofilm „Radio Heimat“.

Im letzten Jahr wurde gedreht, 2016 kommt ein „Heimatfilm“ reinsten Wassers – betrachtet aus dem Bochumer Blickwinkel – in die Kinos. In „Radio Heimat“ machen vier Freunde in den 1980er Jahren – basierend auf den teilweise autobiographischen Erzählungen des Schriftstellers und Kabarettisten Frank Goosen –  den Ruhrpott unsicher, um endlich ihre Männlichkeit zu entdecken.

Gedreht wurde 2015 in Köln, an der Ostsee und selbstverständlich im Ruhrgebiet. Vieles spielt in Bochum. Auch einige Einstellungen, die in der Nachbarstadt Gelsenkirchen entstanden sind. Dort war ich im August 2015 einen Tag dabei. Hurra, ich bin sogar im Bild. Doch um den Komparsen Keiterling zu entdecken, muss man schon sehr genau hinschauen. Auf gehts, hinter die Kulissen einer Filmproduktion. Was das hier in diesem Magazin zu suchen hat? Ein Capri spielt ebenfalls eine Rolle.