Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Ausfall von vielen Capri-Treffen hatten meine Frau Doro und ich das Bedürfnis, mal wieder ein kleines, aber feines privates Capri-Treffen zu veranstalten. Es sollte ein klassischer Frühschoppen sein.

Dazu kam uns unser 6. Hochzeitstag als Vorwand gerade recht. Dank diverser WhatsApp-Gruppen waren die Einladungen schnell erledigt. Auch auf dem großen Ford-Event in Krefeld am 5. September trafen wir viele unserer Freunde und Bekannte, die wir persönlich einladen konnten.

Am 12. September war es dann endlich soweit. Capri-Fahrer aus Velbert, Duisburg, Oberhausen, Borken, Dortmund, Radevormwald, Bergisch-Gladbach, Bornheim und Hürth trafen ab 11 Uhr in Hilden ein. Sehr schön und spannend war es, dass Capri-Fahrer dabei waren, die wir noch gar nicht kannten.

Doro Kresken begrüßte viele Gäste...

Doro Kresken begrüßte viele Gäste...

...Ehemann Reiner Katthage (links) hatte unter anderem viel Spaß mit Wirt Tom...

...Ehemann Reiner Katthage (links) hatte unter anderem viel Spaß mit Wirt Tom...

...und dies erklärt sich von selbst.

...und dies erklärt sich von selbst.

Wir hatten an diesem Tag das Café Hülsen „Dutch Soul“ für uns reserviert. Die Wirtsleute Bärbel und Tom vom Wege überraschten alle Anwesende mit einem Sektempfang. Damit war das Eis schnell gebrochen. Bei Benzingesprächen und Autobeschau kam schnell gute Stimmung auf. Ab Mittag gab es vom Holzkohlegrill Nackensteaks, Bratwürste und Krakauer. Dazu wurden Pommes und Salat gereicht. Bei wunderschönem Wetter wurde das Treffen schnell nach draußen in den Biergarten verlegt, wo es feuchtfröhlich weiterging. Am frühen Abend wurde unser Wirt Tom zum Entertainer und coverte Westernhagen-Songs. Einfach klasse!

Als die letzten Gäste gegen 21 Uhr nach Hause fuhren, wussten wir: Es war ein sehr gelungenes Treffen. Eine Wiederholung ist für 2023 geplant.

Immer weiter auf dieser Route.

Immer weiter auf dieser Route.

Coupés und Menschen mit Seele vor dem „Dutch Soul“.

Coupés und Menschen mit Seele vor dem „Dutch Soul“.

Coupés und Menschen mit Seele vor dem „Dutch Soul“.

[Text: Reiner Katthage - Fotos: Doro Kresken, Reiner Katthage & Klaus Becker]