Neueste Beiträge:
Termine demnächst:
Mittwoch, 3. April - Ganztägig
34. Techno-Classica Essen

Freitag, 12. April - Ganztägig
Veterama A+M Hockenheimring

Donnerstag, 25. April - Ganztägig
Retro Classics Stuttgart

Samstag, 27. April, 13:00 - 18:00
Capri-Manta-Treffen 2024

Sonntag, 28. April, 08:00 - 17:00
2. Ford Capri Tagestreffen in Bad Segeberg

Freitag, 3. Mai - Ganztägig
19. ADAC Hockenheim Historic | Das Jim Clark Revival

Neu Anfrage / Formulare
zum Ersatzteilsortiment
Download CCD Flyer

Download CCD Flyer

Korporativclub im ADAC

ADAC Korporativclub Logo

Ich wollte meinem Mann Ralf zum Geburtstag am 25. Juli 2020 einen Traum erfüllen. Wieder in einem Ford Capri zu sitzen und zu fahren. Über das Internet bin ich auf die Website des Capri Club Deutschland aufmerksam geworden und habe prompt gehandelt. Bis zur Fahrt vergingen dann jedoch drei Jahre.

Ich bat damals um Rückmeldung und die kam zeitnah. Mir wurde seinerzeit durch Frank Lehmann mitgeteilt, dass eine Vermietung für ein Wochenende nicht möglich sei. Es wurde aber angeboten, im Raum Erftstadt einen Besitzer zu finden, der eine Mitfahrgelegenheit auf dem Beifahrersitz als Überraschung durchführen würde. Leider ist dies 2020 nicht zu Stande gekommen, da die Corona-Pandemie es nicht zugelassen hat. Die Einschränkungen hätten dafür aufgehoben werden müssen. Somit war der gewünschte Termin nicht möglich.

Petra Mands wollte Ehemann Ralf bereits 2020 mit einer Capri-Fahrt überraschen. Drei Jahre später hat es dann geklappt, Frank Lehmann kam mit seinem Turbo May nach Erftstadt.

Petra Mands wollte Ehemann Ralf bereits 2020 mit einer Capri-Fahrt überraschen. Drei Jahre später hat es dann geklappt, Frank Lehmann kam mit seinem Turbo May nach Erftstadt.

Dann habe ich in diesem Jahr das Ganze nochmal in die Hand genommen und einen weiteren Versuch gestartet. Über einen erneuten Anruf bei Frank wurde ich an Gerhard Weinfurter verwiesen, der die Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit des Clubs von Frank übernommen hatte. Kurze Zeit nach meiner E-Mail meldete sich Frank überraschend bei mir. Er würde die Geburtstagsüberraschung mit seinem Ford Capri MK I Turbo May höchstselbst durchführen. Alle Details wurden abgestimmt. Mein Wunsch war es, mit einem Sechszylinder-Capri den Überraschungsnachmittag zu gestalten, da wir immer V6 gefahren sind.

Der 2.8 Super Injection aus dem Baujahr 1984 war der letzte Capri der Familie Mands.

Der 2.8 Super Injection aus dem Baujahr 1984 war der letzte Capri der Familie Mands.

Am 25. Juli 2023 hörten Ralf und ich dann den kernigen Sound des Capri Turbo May. Er schaute aus dem Fenster und war sprachlos, dass direkt vor dem Haus ein Capri einparkte. Rasch ging es hinaus aus dem Haus und Frank stellte sich vor. Er lud Ralf zu einer gemeinsamen Rundfahrt um den Rursee mit dem Capri ein.

Während dieser zweistündigen Rundfahrt wurde im Gespräch zwischen Fahrer und Beifahrer das Thema Ford Capri ausgiebig erörtert. Nach der Rückkehr aus der Nordeifel wurde das Auto mit weiteren Geburtstagsgästen noch bewundert, bevor Frank dann die Rückreise nach Euskirchen in Angriff nahm.

Wir sind in der Vergangenheit einige Capri der dritten Generation selbst gefahren. Zuletzt einen 2.8 Super Injection aus dem Baujahr 1984. Vor über zwei Jahrzehnten ist mein Mann dann Fahrlehrer geworden. Seitdem haben wir keinen Capri mehr in unserem Besitz gehabt.

Lieber Frank: tausend Dank dafür, dass Du es mit dem Capri Club Deutschland möglich gemacht hast, wieder einmal Capri zu fahren.

Aus dem Fotoalbum der Mands: der weiße ist ein 2.8i von 1981.

Der neben dem Golf geparkte Kollege war ein 2.0 S, der Sechszylinder mit 90 PS.

Aus dem Fotoalbum der Mands: der weiße ist ein 2.8i von 1981. Der neben dem Golf geparkte Kollege war ein 2.0 S, der Sechszylinder mit 90 PS. Im Hintergrund des linken Fotos parkt ein roter Mercedes, ebenso wie im Bild oben.

[Text: Petra Mands - Fotos: Frank Lehmann & Ralf Mands]

Capri MK I [Bj. 68 - 73]

Capri MK I

Capri MK II [Bj. 74 - 77]

Capri MK II

Capri MK III [Bj. 78 - 86]

Capri MK III